Comic-Collab 56: „Unangenehm“

Ohne viele Worte am Pfingstwochenende: Mein Beitrag zur Comic Collab im Mai 2016.
Meine Fresse! Schon das 76. Picture Of Great Unimportance. Scheinbar nicht Köpckes Lieblingsbild. Muss am Thema liegen.

Björn Hammel Comic Colab 56: Köpcke/Bird Scat

Was die anderen Collabisten unangenehm finden, könnt und solltet Ihr hier nachlesen:

Die Comic-Collab 55 im April zum Thema „Lebenselixier“

Auch im April gibt sich ein unbedeutendes Kunstwerk die Ehre zur inzwischen 55. Comic Collab. Mein Lebenselixier: Kaffee!
Der auf dem Bild ist zwar von gestern und auch bereits getrunken, dafür aber nun verewigt. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen, Ereignissen oder anderen Kunstwerken sind Ehrensache.
BJörn Hammel: POGU 70, Köpcke zur Comic Collab 54
Was den anderen Collabisten ihr Lebenselixier, das schauet hier:

Die Liste wird im Laufe des Tages aktualisiert.
Das Thema im Mai: „Unangenehm“

Comics, Webcomics, Humor im Netz

„Comics, Webcomics, Humor im Netz“

Sehr schön: Im Rahmen des Essener Wissenschaftssommers, der in diesem Jahr unter dem Motto „Digitales Leben“ steht, halten Lukas Wilde und ich einen Vortrag mit dem Titel:

„Comics, Webcomics, Humor im Netz“

Die Veranstaltung findet, unter der Leitung von Halyna Leontiy, am 13. Juni um 18:30 Uhr im Gartensall des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) statt.
Wir beschäftigen uns u. a. mit den Fragen, wie das Internet das traditionelle Comic-Genre verändert und wie sich ‚Humor‘ im Webcomic, der ja keineswegs nur humoristisch daherkommt, eigentlich darstellt?
Der Vortrag wird diese Fragestellungen aus praktischer und wissenschaftlicher Sicht beleuchten.

Auch sehr schön: Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Zwei gute Argumente vorbeizuschauen, wie ich finde 🙂